IGS-Schwarzachtalseen

Interessens-Gemeinschaft-Schiffsmodellbau
Schwarzachtalseen
Direkt zum Seiteninhalt
Unsere Hafenanlage > OFFSHORE
OFFSHORE

Ob bei der Errichtung von Windparkanlagen oder Offshore-Projekten
Offshore-Windparks sind Windparks, die im Küstenvorfeld der Meere errichtet werden.

Gelegentlich benutzte Bezeichnung „Hochsee-Windpark“ für Offshore-Windparks ist jedoch falsch, da diese bisher nicht auf „hoher See“, sondern ausschließlich auf dem Festlandsockel errichtet werden.

Mit der steigenden Nutzung der Offshore Windenergie entwickelt sich eine neue Branche mit einem  breiten Akteursspektrum aus den verschiedensten Industrie- und Dienstleistungssektoren. Die Wertschöpfungskette erstreckt sich von der Planung und Finanzierung der Anlagen über die Produktion von Offshore-Windkraftanlagen und Großkomponenten, den Transport und die Errichtung bis hin zum Betrieb und zur Wartung der Windparks.
Aufgrund der hohen Anforderungen beim Anlagentransport, der Gründung und der Errichtung ergeben sich beim Ausbau der Offshore-Windenergie im Vergleich zur Onshore-Nutzung zusätzliche Herausforderungen für die beteiligten Unternehmen aus der Windbranche.

Bei den Herstellern von Offshore-Anlagen handelt es sich um international agierende Unternehmen. Unter den Herstellern von Offshore-Windkraftanlagen befinden sich neben Unternehmen, die sowohl den On- und Offshore-Markt bedienen, einige wenige, die sich ausschließlich auf den Offshore-Markt konzentrieren.
Zum Teil  gehören die WEA-Hersteller auch zu Industriekonzernen, die neben On- und Offshore-Windenergieanlagen auch konventionelle Energieerzeugungsanlagen anbieten.

Dem Transport- und Logistiksektor kommt aufgrund der Dimensionen von WEA und Großkomponenten, der z.T. küstenfernen Standorte und der oft rauen Wetterverhältnisse auf See bei der Errichtung von Offshore-Windparks eine zentrale Funktion zu. Für den Bau von Offshore-Windparks sind Spezialschiffen wie Errichter- und Transportschiffe erforderlich. Die Schiffswerften stellen innerhalb des Logistiksektors daher eine wichtige Akteursgruppe dar.
Neben internationalen Großwerften, die z.B. von Aufträgen für spezielle Offshore-Errichterschiffe profitieren, sind auch kleinere Werften über den Bau von Service- und Versorgungsschiffen in den Offshore-Sektor involviert. Eine weitere Akteursgruppe des Logistiksektor bilden die Seehäfen, über die der Umschlag und der Transport von Anlagen und Komponenten abgewickelt werden.

Die Betreiber der Offshore-Windparks sind große nationale und internationale Stromversorger, Stadtwerke-Verbünde, einzelne Kommunalversorger oder auch Projektierungsgesellschaften.
Zurück zum Seiteninhalt